Dr. Dieter Heinold

Verbandsarzt
Deutscher Volleyballverband seit 1989 für den Bereich Hallenmannschaften männlich. Teilnahme an den Olympischen Spielen Peking 2008 sowie den Weltmeisterschaften 2006 und diversen Europameisterschaften.

Deutscher Leichtathletikverband 1985 bis 2000 im Bereich Junioren und Mehrkampf.

Sprechzeiten & Kontakt

Montag14:00 - 20:00 Uhr
Dienstag08:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag08:00 - 16:00 Uhr
Freitag08:15 - 13:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung!
KONTAKT:
Telefon+49 761-45227 17
Fax+49 761-45227 11
E-Maildh@die-sportorthopaeden.de
Durch die Tätigkeit als Verbandsarzt des Deutschen Olympischen Sportbundes ergeben sich häufigere Abwesenheitszeiten. In diesen Fällen wird die Vertretung über die Zentrale Anmeldung
Tel. +49 (0) 761 45227 0 vermittelt.

Berufsrelevante Daten und Stationen

Studium der Medizin

An den Universitäten Regensburg und Erlangen

Stationsarzt

Unfallchirurgische Abteilung der Klinik Dr. Ehrler in Nürnberg

Promotion

bei Prof. Hilmer, Sportmedizinisches Institut Erlangen, Thema: „Das Blutbild vor und nach Belastungen bei ausdauertrainierten Sportlern

Stationsarzt

Orthopädischen Abteilung des oberfränkischen Bezirkskrankenhauses Kutzenberg (Prof. Blümlein)

Stationsarzt

Orthopädische Abteilung des Alfred-Krupp-Krankenhauses Essen (Prof. Krahl)

Vereinsarzt Borussia Dortmund

(Sieg im deutschen Pokalendspiel 1989)

Leiter des Sportmedizinischen Institutes am Olympiastützpunkt

Tauberbischofsheim

Leiter der Orthopädischen Abteilung Mooswaldklinik

Freiburg

Niedergelassener Orthopäde

Sporttraumatologie im Mooswald

Verbandsarzt des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV)

Verbandsarzt des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV)

Verbandsarzt des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV)

Eigener sportlicher Hintergrund

    • Zehnkämpfer, Bestleistungen 7396 Punkte (Zehnkampf) und 3912 Punkte (internationaler Fünfkampf)
    • Bei Deutschen Meisterschaften mehrmals unter den Top 10.
    • Als Volleyballer beim TB Weiden Aufstieg von der Bezirksklasse bis zur Spitze der Regionalliga Süd
    • 1998 Deutscher Senioren-Meister im Fünfkampf (Leichtathletik)
    •  2007 Deutscher Meister der Volleyball-Senioren III